Soraya, 19 Jahre

NameSoraya (w)
Geburtsdatum01/01/2000
NationalitätKamerun
BerufMedizinstudentin
behandelnde ÄrzteDr. Charles Mvondo       
Dr. Matthias Angrés
Behandlungskostenhoh! wird noch bekannt gegeben
Erbetene Unterstützung€ 6.000,00 + 6.000,00

Soraya studiert Medizin und ist voller Pläne für die Zukunft als sich ihr Leben im Sommer 2019 plötzlich ändert - Atembeschwerden, Schmerzen, Abgeschlagenheit. Sie sucht ärztliche Hilfe und kommt in die Cardiac Centre Outreach Station in Yaoundé. Sorgenvoll blicken die Ärzte auf das Ultraschallbild von Soraya. Sie sehen nicht einen Herzfehler sondern einen riesigen Tumor, welcher das Herz bedrängt. Ein Erguss im Herzbeutel hat sich bereits gebildet. Es muss schnell gehandelt werden. Man entschließt sich, eine Biopsie zu machen, um eine sichere Diagnose stellen zu können und auch der Erguss wird entleert. Und dann beginnen die Überlegungen: Wie geht es weiter, nachdem die Diagnose gestellt ist? Wird eine Behandlungsmöglichkeit in Kamerun bestehen? Ist die Behandlung leistbar? In den folgenden Tagen und Wochen wechseln sich gute und schlechte Nachrichten ab: Es ist ein bösartiges Lymphom; es gibt aber Behandlungsmöglichkeiten und es besteht eine gute Chance komplett geheilt zu werden; die Behandlung sollte sofort beginnen; in Kamerun ist eine solche Behandlung aber nicht möglich; im Ausland ist sie fürchterlich teuer......

Dr. Matthias Angrés (RobinAid) bemüht sich um einen Behandlungsplatz in Europa. An mehreren Kliniken wird er abgewiesen - zu teuer, zu risikoreich, zu, zu zu........Er gibt nicht auf und dann kommt doch die gute Nachricht! Soraya wird in Göttingen behandelt werden und sie soll so schnell als möglich kommen. Ganz ohne finanzielle Mittel geht es natürlich nicht. Wir wollen uns an den Behandlungskosten mit jenem  Betrag beteiligen, den wir auch für eine Herzoperation geben würden.

Tausend Dank im Voraus für Ihre geschätzte Unterstützung! 14. Jänner 2020

Neuigkeiten: 06. März 2020

Soraya hat bereits 4 von 8 Chemotherapie-Zyklen hinter sich und der Tumor ist schon sehr viel kleiner geworden. Die Therapien sind sehr anstrengend und deshalb braucht Soraya dazwischen immer wieder Erholungszeiten. Die kommenden Chemotherapie-Zyklen können ambulant durchgeführt werden.

Wir wollen uns mit einem größeren Betrag an den Behandlungskosten beteiligen! Üblicherweise sammeln wir hier die notwendigen Mittel für Herzoperationen im Cardiac Centre der Tertiarschwestern in Kamerun. Wegen der Corona Pandämie ist die Tätigkeit im Herzzentrum jedoch bis auf weiteres eingestellt. Wir wollen uns daher ganz auf Soraya konzentrieren und zusammen mit der Stiftung RobinAid für die Behandlungskosten von Soraya aufkommen. Wir setzen uns zum Ziel, anstatt der ursprünglichen € 6000,00 insgesamt € 12.000,00 zu sammeln.

Helfen Sie uns bitte dabei! DANKE!

Gute Nachrichten!

September 2020:Die Strahlentherapie ist abgeschlossen und in der letzten Untersuchung waren keinerlei Anzeichen des Tumors zu erkennen. Um ganz sicher zu gehen, ist für Ende September abermals eine gründliche Untersuchung geplant und wir hoffen, das das gute Ergebnis bestätigt werden kann. Jedenfalls geht es Soraya nun bedeutend besser und wir wünschen ihr, dass sie die Zeit in Europa nun auch ein wenig genießen kann!

 

 

 

Spendenbarometer

€ 11.335,00 / € 12.000,00

Wir bedanken uns bei folgenden Spendern


Georg W. - Herzpate / Wien Österreich € 120,00
Ludwig R. / Schlanders Italien € 50,00
Edith Th. / Bozen Italien € 100,00
Georg W. - Herzpate / Wien Österreich € 120,00
Lilli U.O. Österreich € 600,00
Maria G: im Gedenken an meine Schwester Anna Italien € 100,00
Margaretha D. / Bozen Italien € 400,00
Helga v.A. / Bozen Italien € 200,00
Herzpate - Georg W. / Wien Österreich € 120,00
Tea & Franz / Bozen Italien € 25,00
lilli U.O. Österreich € 314,00
Georg W. - Herzpate / Wien Österreich € 120,00
Geburtstagsgrüße von Claudia Italien € 61,00
CvL Italien € 50,00
Lilli U.O. Österreich € 500,00
Anonym Italien € 20,00
Anonym Italien € 20,00
Soraya Italien € 200,00
dur & moll Italien € 100,00
Anonym Italien € 25,00
Martha K. / Neumarkt Italien € 150,00
Kurt Z. Österreich € 150,00
Anni F. Österreich € 100,00
Josef G. / Bozen Italien € 50,00
Anna St.B. / St. Jakob Italien € 100,00
Anna M.I. / Neumarkt Italien € 80,00
Georg W. - Herzpate / Wien Österreich € 120,00
Kloster der Klarissen Brixen Italien € 150,00
Ludwig R. / Schlanders Italien € 50,00
Frieda / Wolkenstein Italien € 100,00
Martha M. / Bruneck Italien € 250,00
Danke Regina Vereinigte Staaten von Amerika € 200,00
Maria O. / Durnholz Italien € 300,00
Jakob L. Österreich € 100,00
Otto G. / Bozen Italien € 250,00
Ottilia & Helmuth / Bozen Italien € 500,00
Parrocchia S. Maria Maddalena / Caritas / Cavareno Italien € 500,00
Georg W. - Herzpate / Wien Österreich € 120,00
Lilli U.O. Österreich € 100,00
JUAN GABRIEL LA MALFA Italien € 100,00
Maria O. / Hall i. T. Österreich € 500,00
Myriam T. / Meran Italien € 20,00
Gottfried U. / Brixen Italien € 100,00
Anna K. / Bozen Italien € 300,00
Lilli U.O. Österreich € 500,00
Peter Sch. / Innsbruck Österreich € 100,00
Otto M. Österreich € 2.000,00
dur & moll Italien € 100,00
Dorothea L. / Bozen Italien € 100,00
Peter Paul K. / Eppan Italien € 300,00
Richard St. / Meran Italien € 300,00
Anonym Österreich € 300,00

Wir danken jenen, die MI-DO laufend mittragen!

Web-Crossing
Tertiarschwestern
Missio
Raiffeisen